Seite auswählen

Heute wollte ich – in Vorbereitung auf die nächsten Tage – einige Mystery-Caches rund um unser Haus lösen. Ich war nicht wirklich erfolgreich! Bei einem brauche ich nun erstmal den Hint des Owners, sonst kommen wir einfach nicht weiter. Bei einem anderen hilft eine Freundin bei den schweren Rätselaufgaben.

Ein sehr nützliches Tool habe ich aber für die Anzeige von Koordinaten auf einer Opencaching-Karte entdeckt.

Es ist von Florian Pigorsch aus Freiburg und heißt „Flopps Tolle Karte„. Auf der Karte siehst Du, wie ich die (in diesem Fall garantiert total nutzlosen) Mystery-Koordinaten des Caches „L“ von Novadi eingegeben habe. Doch das Tool kann mehr:

    • Wegpunkte nach Koordinaten einzeichnen
    • Wegpunkteprojektionen ab dem Wegpunkt
    • Einzeichnen von Linien
    • GPX-Export, uvm.

Alles in allem also ein sehr nützliches Werkzeug für die Indoor-Planung so manches Szenarios. Übrigens ist auch der Blog von Florian sehr lesenswert, da er dort erklärt, wie die Technik hinter der Karte funktioniert.

Und ich bin schon ordentlich gespannt, ob wir den ein oder anderen Mystery jetzt nach jahrelanger Warterei mal aus unserer „Home-Zone“ vertreiben können. Immerhin haben wir am 20.07.2005 (!) mit dem Geocaching angefangen – jetzt müssen so langsam wirklich alle Caches aus der 5 km Zone weichen…