Seite auswählen

Es ist da. Es ist da… 🙂 Diese Idee hat mich sofort begeistert. Menschen werden portraitiert. Und knappe 40 Jahre später sucht der Fortograf Chris Porsz diese erneut auf, und portraitierte sie noch einmal.

Wie haben sich die Menschen verändert? Sind sie noch immer mit ihren Partnern zusammen? Gibt es womöglich sogar die Orte noch, an denen das Treffen damals stattgefunden hat?

Vielen Dank an Chris Porsz für diese tolle Idee – und für den superschnellen Versand. Ich hätte erst in einigen Wochen mit dem Paket aus England gerechnet. Und nun kann ich es heute schon lesen…

Linktipp: Artikel im Spiegel Online

Linktipp: Bestellmöglichkeit bei Chris Porsz